Zur Zeit * 13. 10. 2019 * energy wave

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

Bild: silviarita (Pixabay)

 

Bis ich bekomme, was ich will..

Vollmond im Zeichen WIDDER  |  13. 10. 2019

Der Vollmond glüht seit Stunden so allein da am Himmel und aus Solidarität glühe ich hier unten mit. Wie gut, dass es das Wissen um die Zeitzyklen gibt. Andernfalls müsste ich an Fieber denken. Aber nein, es ist nur der ganz normale Vulkan. Er brodelt verlässlich. What a feeling! Und dann täte ich gern mit allem wieder ganz von vorne anfangen. Raus aus dem Ich. Hinein in ein unbekanntes Nichts. Neustart irrationalis. Warum nicht.
Der Widder-Mond kennt keine Konsequenzen. Das macht ihn so heilsam. Die Jetzt-Kräfte dehnen sich aus und befeuern genau das, wofür sonst der Mut fehlt. Und weil wir im Herbst 2019 keine halben Sachen mehr machen, schwingt da tief unten noch eine Ebene mit. Was willst du denn wirklich, fragt das Ich.

Weiterlesen

Beitrag teilen

Zur Zeit * 28. 9. 2019 * energy wave

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

Bild: karosieben (Pixabay)

Mission possible

Neumond im Zeichen WAAGE  |  28. 9. 2019

In diesen Tagen könnte es schon stürmen. Aber nein. Der September meint es dann doch gut mit uns. Zum Monatsende weht nochmal ein warmer Wind. Ich sitze am offenen Fenster und entschließe mich, dieser Sanftheit zu vertrauen. Irgendwo da draußen wird heftig debattiert, demonstriert und wahlgekämpft. Und auch wenn die Wogen in den nächsten Stunden hoch und höher steigen, selbst dann – und dann erst recht – atme ich die Luft des milden Septembers.
Wer noch Lust auf Kampf hat, möge kämpfen. Wer genug davon hat, setzt sich zu uns. Es gibt den Punkt, wo alles gut ist. Immer noch. Auch wenn es sich nur mehr wenige vorstellen können. Aber genau da ist der Kern, der uns zusammenhält. Wir sind Greta und Nicht-Greta. Great und noch greater. Und wer jetzt glaubt, dass die Erde untergeht, warte noch. Wir sind noch lange nicht am Ziel. Wir spielen nur das Menschenspiel.

Weiterlesen

Beitrag teilen

Zur Zeit * 14. 9. 2019 * energy wave

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

Bildquelle: privat

Light. Bright. Moon.

Vollmond im Zeichen FISCH  |  14. 9. 2019

In dieser Spätsommer-Ecke, wo das unschöne Wort „Altweibersommer“ lauert, wo wir nicht mehr der Hitze nachweinen, aber auch noch keine wirkliche Lust auf Nebel haben, genau da hat sich dieser unfassbare Vollmond herein geschoben und seine Wirkung getan. Ein Traum! Oh ja. Dieser neptunische Mond ist der einzige, der tief schlafen lässt und währenddessen seine Botschaften sendet. Eine könnte lauten: „In Wahrheit bist du jemand ganz anderer“. Eine andere lautet schlichtweg: FRIEDEN. Irgendwo dazwischen fließen bzw. flossen in den letzten Tagen die Wellen der Reinigung. Manchmal mehr bei Tag. Manchmal mehr bei Nacht. Immer aber aus der einen Quelle. Und bevor wir morgen auftauchen und ein neuer Mondzyklus beginnt, hier nochmal die Erinnerung: Alles ist gut. 
Weiterlesen

Beitrag teilen

Zur Zeit * 30. 8. 2019 * energy wave

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

© almagami | 123rf.com

Ordnung im Wandel

Neumond im Zeichen JUNGFRAU  |  30. 8. 2019

Der August hat mit einem Neumond begonnen und der August endet mit einem Neumond. Die Tage dazwischen haben sich transformiert. Die hitzige Unruhe gelegt. Die Energien wollen nun gebündelt, gefasst, in Form gebracht werden.
Mit diesem Neumond beginnt eine neuer Schöpfermodus. Alles was schon länger „da“ ist und in die Materie umgesetzt werden will, spielt sich nun ins irdische Feld ein. Aufschieben geht nicht mehr. „Ich will getan werden!“, sagt das Projekt. Pack mich an! Und bevor du lange überlegst, packt es dich. Damit schiebt sich etwas Neues durch deine Hände und bahnt sich einen Weg in die Welt. Wenn du Glück hast, kannst du ES steuern. Wenn nicht, dann wirst du gesteuert. Erinnere dich: Wir sind Übende in der Hochfrequenz und zugleich Meister/innen im Dienst.
Weiterlesen

Beitrag teilen

Zur Zeit * 1. 8. 2019 * energy wave

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

© by Iryna Denysova | 123rf.com

Kraft aus dem Zentrum

Neumond im Zeichen LÖWE  |  1. 8. 2019

Wer jetzt noch da ist und an eine Zukunft auf der Erde glaubt, hat allen Grund zu Freude. Nicht nur weil immer noch Ferien sind, nicht nur weil ein neuer Monat beginnt. Ein Löwe-Neumond kommt selten traurig daher. Da wird aus dem „leider leer“ von Natur aus ein „Einfach-mehr“. Der Sommer 2019 hat einen August am Programm, der sich schon am ersten Tag wie ein Superlativ anspürt. Bitte wahrnehmen:
Wir haben Neumond, Portaltag zur „gelben resonanten Sonne“, zugleich einen Schwendtag (lach!) und ab heute wieder einen direkt laufenden Merkur. Die Fülle der Energien erweitert das Herz, vorausgesetzt du bist auf der Löwe-Insel angekommen… 

Weiterlesen

Beitrag teilen

Zur Zeit | 26.7.2019 – 24.7.2032

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

Bildquelle: Pixabay

Neue Zeitqualität

Welle des „Weißen Magiers“  |  26.7. 2019 – 24.7.2032

Jedes Jahr am 26.7. beginnt ein neues Maya-Jahr. Dabei wechselt alle 13 Jahre der Grundton, vergleichbar mit einem unsichtbaren Programm, das unser Wirken und Werken in den kommenden Jahren prägt. In diesem Jahr 2019 erfolgt der Wechsel vom Erdzeichen „Roter Mond“ (2006-2019) zum Luftzeichen „Weißer magnetischer Magier“. Damit öffnet sich eine geistig-spirituelle Spielwiese, auf der wir die nächsten 13 Jahre völlig neue Erfahrungen machen dürfen… 

Nach 13 intensiven Jahren (2006-2019) im Zeichen des „Roten Mondes“ beginnt mit dem kommenden Maya-Jahr am 26.7. eine neue 13-jährige Welle. Sie steht im Zeichen des „Weissen Magnetischen Magiers“, einem Luft-Zeichen, aktuell nach einer Drachen-Welle. Was heißt das?

Damit bricht eine neue Schaffensperiode für ALLE an. Die Phase des Anpackens, Auspackens und Umpackens wird abgelöst von einer Welle der Vergeistigung. Die massiven Baustellen im Hier & Jetzt sollten bearbeitet sein. In den kommenden 13 Jahren werden die Koordinaten von Zeit und Raum eine Veränderung erfahren, wie wir sie vermutlich noch nicht erlebt haben:

Nicht mehr wir haben uns der Zeit unterzuordnen, sondern es geht nun andersrum: die Zeit hört von sich aus auf. Die Leer-Räume sind zeitlos. Mit anderen Worten: wenn du etwas zu TUN hast oder Energie BEWEGST, dann öffnen sich eigene Räume, in denen du stattfindest. Die Zeit-Energie ordnet sich unserer Ausrichtung unter. Wir bestimmen und „erschaffen“ die Zeit, die uns zur Energiebewegung dient.

Wie immer sich die politischen Ereignisse entwickeln, vom mayanischen Standpunkt aus sind wir an einer Schwelle zu einer neuen irdischen Dimension ins Geistige. Mit dem Weissen Magier werden nicht nur die Bewusstseinsfelder kollektiv aktiviert, vor allem die energetisch Tätigen und Hochsensiblen sind bereits oder werden noch auf neue Plätze gerufen. Wir kommen in eine neue Seinsebene innerhalb des inkarnierten Modus.

Vielleicht locken euch neue Ausbildungen, die ihr anbietet oder selbst konsultiert. Oder vielleicht habt ihr erkannt, dass ihr aus diesem bisherigen Seminar-Zirkus aussteigen wollt. Das neue Zusammenspiel der Koordinaten von Zeit und Raum ermöglicht neue Arbeitsweisen. Wir wirken und „worken“ hinkünftig anders.

Zum Vergleich dazu: Die letzten 13 Jahre (2006 – 2019) standen im Zeichen des „Roten Mondes“. Damit war eine äußerst arbeitsintensive Zeit auf der Erde verbunden. Auf der operativen (irdischen) Ebene wurde das neue Wissen konkret (und nicht immer einfach) in neue Berufszweige eingebaut und gemäß des alten Systems angewendet.

Seit Dezember 2017 scheint es so, dass diese Fortschritte nun wieder rückgängig gemacht werden. Dieser vordergründig scheinbare Rückschritt erklärt sich damit, dass die „Räume“ (also die Strukturen) völlig gereinigt und entleert werden müssen, ehe sich die Magier-Kräfte einspielen können. Der Stichtag ist am 26.7.2019. Die Wirkung werden wir erst ab 2020 so richtig wahr nehmen können.

Insofern durchlichtet sich auch die Energetik selbst. Das heißt, wenn du in den letzten Wochen ein Knock-out hattest oder die längste Zeit mit neuen Impulsen schwanger gehst, aber sie immer noch nicht geerdet hast, dann freue dich auf diese 13 Magier-Jahre. Wir dürfen mit einer „Vergeistigung der Materie“ rechnen, um nur ein Stichwort zu nennen. Mit anderen Worten: die hochfrequenten Bewusstseinsfelder beginnen nun auch im Kollektiv wirksam und vor allem sichtbar (!) zu werden.

Die Kommunikation hat sich ja bereits verändert. Jetzt kommt der geistige Aspekt dazu, vorausgesetzt, du sitzt mit deinem Bewusstsein fest im Sattel. Das Ziel ist eine wertfreie Ethik, mit der sich die Verbindung zwischen biotechnologischen und geistig-energetischen Ebenen zu einer wirklich „Über-Dimensionalen“ Ebene vereint.

Als kleine Einstimmung auf das kommende Magier-Jahr beobachte heute dein Synchronfeld. Auf wie vielen Ebenen (Kanäle) erreichen dich heute Informationen? In welchem Parallel-Universum findest du schon die längste Zeit statt, vielleicht ohne dass es dir bisher bewusst war?

Vielleicht magst du heute die Stimme deines inneren „Weißen Magiers“ aufspüren. Spätestens im „Energetischen Jahresbegleiter 2020“ wird uns der Weiße Magier dann wieder begegnen…

Ja, ihr Lieben, da geht’s lang. Wir rocken die Magier-Welle. Yeah. 💫
Und wenn du das bis ans Ende gelesen hast, dann bist DU live dabei. Keine Frage.

Weitere Hinweise zu den Tagesqualitäten der kommenden Wochen sind im Energetischen Jahresbegleiter 2019 zu lesen. Von diesem Buch gibt es übrigens noch letzte Rest-Exemplare. In Kombination mit der Juli-Aktion auch gratis!

Juli-Aktion: Bei Bestellung von Texthoroskopen im Wert von € 55.- gibt es 1 Buch-Exemplar (Energetischer Jahresbegleiter 2019) gratis dazu. So lange der Vorrat reicht.
=> Juli-Aktion

Wir wünschen euch einen wahrlich magischen Wellen-Beginn
With LOVE from earth
and above
Amadea | Falcamea | Lunaria

Bildquelle: AMADEA Privat

 

Energetischer Jahresbegleiter 2019
Ein Wirkbuch für Zeitreisende

Gestaltung: Martha Novy

Der Jahresbegleiter informiert über große und kleine Zeitwellen, gibt Auskunft über besondere Tagesqualitäten und bereichert mit Anregungen, Inspirationen und wertvollen Hinweisen. Noch erhältlich.
Buch-Preis: € 21,99 (portofrei)
Buch bestellen => Jahresbegleiter (Buch)
E-Book:: € 12,99
E-Book bestellen => Jahresbegleiter (E-Book)
Juli-Aktion: Ab Bestellung von Texthoroskopen im Wert von € 55.- gibt es ein signiertes Buch gratis. 
Signierte Bücher => jahresbegleiter [ at ] lunaria.at
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Texthoroskope: Ab Bestellung von 2 Stück gibt es 10% Rabatt. Ab Bestellung von 3 Stück gibt es 15%. Ab Bestellung im Wert von € 55.- gibt es 1 Exemplar „Energetischer Jahresbegleitern 2019“ gratis  => Texthoroskope
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Magnete zur Eigenstärkung: Magnet-Produkte für Körper, Gesundheit, Alltag (Wasserbelebung, Tiere, Schmuck, Energetik).   => Shop
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Newsletter: Wer über Aktuelles informiert werden mag, kann sich hier anmelden => Kontakt / Newsletter
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Vielen lieben Dank vor allem für eure finanziellen Wertschätzungs-Beiträge, die mich immer wieder über PayPal erreichen. Email: amadea.linzer [at] gmx.at

=> Mediale Beratungen
=> Persönliche Begleitung
=> Magnetkraft
=> Kontakt

Beitrag teilen

Zur Zeit * 16. 7. 2019 * energy wave

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

© 1enchik_| 123RF.de

Es ist alles schon

Vollmond + Mondfinsternis im Zeichen STEINBOCK  |  16. 7. 2019

Zu manchen Zeiten ist die Abkühlung nicht nur ein meteorologisches Phänomen, sondern viel mehr ein astro-energetischer Hinweis auf das, was gerade geschieht: klärende Wellen in der Tiefe. So geschah es in den letzten Tagen. Wo immer die Seele gebaumelt ist, gab es Frischluft. Die eingemachten Sedimente lassen sich bei klarer Kühle leichter aus dem Verborgenen lösen als in brütender Hitze. Und es war manchmal ziemlich kühl. Herrlich! Wer nicht mehr mit dem Schlamm in Resonanz ging, konnte die Dramen im Fernsehen beobachten. Kein Zuckerschlecken. sondern die nackte Wahrheit. Genau darum geht’s.
Zum Abschluss gibt es heute noch eine kleine (partielle) Mondfinsternis und dann ist der Shift energetisch GETAN. Was nun kommt, ist das Update dieser neuen Wellen im Alltag. Aber dafür haben wir bis zum Ende des Sommers Zeit… 

Weiterlesen

Beitrag teilen

Zur Zeit * 10. 7. 2019 * energy wave

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

Bild: Gerd Altmann | Pixabay

Zeitfenster + Portaltage

Bewegende Zeitkräfte: 10. – 13. 7. 2019

Wie extrem die Hitze im Hochsommer noch kommen mag, der Monat Juli verwöhnt uns meistens mit Abkühlung. So auch in diesem Jahr. Es ist das ideale Wetter, um sich den unerledigten Aufgaben zu widmen, das fertig zu machen, wofür in den letzten Tagen die Energie vielleicht gefehlt hat und zugleich bereit zu sein für eine Ausrichtung auf parallele Felder, die bereits am Wirken sind…

Maya- und Neunerkalender verweisen in den Tagen um den 10. – 13. Juli auf eine Umbruch-Stelle hin. Wir sind mitten zwischen zwei Finsternissen (Sonnenfinsternis 2.7. und Mondfinsternis 16.7.), wo sich nun mehrere Zeitflächen berühren, verschieben und angleichen. All das ereignet sich in unserem körperlichen und geistig-energetischem Sein und kann die bekannten Shift-Symptome auslösen. Muss aber nicht. 😉

Im Neuner-Kalender geht am 11.7. eine 8-monatige Phase zu Ende. Im Maya-Kalender endet eine 260-Tages-Welle. Damit sind in diesen Tagen vielfache Verschiebungen und Umschichtungen in den Energiefeldern angezeigt. Es ist eine globale Reinigungswelle, die sich im Vorfeld des 13-jährigen Zyklus des „Weißen Magiers“ einspielt. Dieser Übergang ist zwar erst ab 26.7. mit dem neuen Maya-Jahr angezeigt, aber die Vorboten sind jetzt schon am Wirken. In unseren Zeit-Wahrnehmungssensoren wird gearbeitet. Wo wirke ich nun? In welchem Jahresfeld?

Am 10.7. haben wir überdies ein Zeitfenster ins Feld der Vergangenheit geöffnet. Es ist nach dem Maya-Kalender ein „Weißer spektraler Spiegel-Tag“. Damit sind alle inneren und äußeren Klärungen und Bereinigungen begünstigt (sogar das Spiegel-Putzen 😉). Ideal, um die Ereignisse und „Datenpakete“ der letzten Wochen und Monate aufzuarbeiten oder schlichtweg einwirken zu lassen. Der 10.7. ist ein günstiger Tag für kleine oder größere Abschieds- und Loslassrituale.

Zudem ist Merkur seit 8.7. und Chiron seit 9.7. rückläufig. Auch das sind Hinweise darauf, dass uns Themen oder Aufgaben der letzten Wochen nochmal zugespielt werden, um uns jetzt in den kommenden Wochen erneut oder diesmal nun gründlich damit zu beschäftigen.

Die astrologischen Rückläufigkeits-Phasen sind Phasen der Verinnerlichung, die im Außen manchmal durch eine merkurische Panne, also durch eine unerwartete Zeitverschiebung oder Verzögerung im Datenverkehr ausgelöst werden. Dabei geht es beim rückläufigen Merkur (8.7. – 1.8.) weniger um das Pannen-Ereignis, sondern um eine Erweiterung der bisherigen Wirk-, Spiel- und Denkmöglichkeiten.

Der rückläufige Chiron (9.7. – 13.12.) verweist auf langfristige innere Heilprozesse. Wo haben wir unsere Selbstheilungsfähigkeiten bisher übersehen? Welche Prozesse ermöglichen eine Initiation in die eigenen Heilungskräfte? Oder wer kann uns im Außen an diese inneren Heilungsprozesse in den nächsten Monaten erinnern?

Am 11.7. ist das Fenster in die Bereiche des Noch-Nicht-Manifestierten geöffnet. Was rufst du uns Leben? Was ist schon zum Greifen nahe?
Der Maya-Kalender zeigt einen „Tag des Blauen Kristallen Sturms“ an. Damit ist eine Intensivierung der Impulse angezeigt. Die Ereignisse können sich verdichten oder überschlagen, um sich „gewaltig“ zu bewegen. Ein spezieller Tag zum Zupacken und Durchatmen.

Der 12. und der 13. 7. sind dann ✨PORTALTAGE✨. Auch hier wiederholen sich die Themen des Übergangs. Mit dem Portal am 12. 7. (KIN 260) endet ein „Sternenprogramm“, wie Johann Kössner schreibt:

„Dein Schulungsweg [gemeint ist der Erdenweg] lässt Dich an die Schwelle eine neuen Oktave gelangen. Bedingungslose Liebe zu Dir selbst und allem, was ist, öffnet die Tür. Planetare Begrenzungen können überschritten werden und telepathische Resonanzen verbinden Dich mit den höheren Dimensionen und definieren Deine Sternenreife. Du ruhst harmonisch in Deiner Mitte und bist Mitschöpfer einer Welt voll Schönheit und Harmonie.“

Mit dem Portal am 13.7. (KIN 1) zeigt der Maya-Kalender den Beginn von einem neuen 260-tägigen Schöpfungszyklus an. Wir dürfen uns auf neue, hochfrequente Erfahrungsfelder freuen, die im Quantenfeld bereits jetzt schon DA sind…

Zum Abschluss der Wirksatz aus dem „Energetischen Jahresbegleier 2019“ für die beiden Portaltage am 12.+13. Juli:

✨“Immer wieder erinnere ich mich daran, dass ich ein irdischer Ausdruck der Ganzheit und Fülle bin. Ich bin als Lichtpunkt in die Dichte der Materie eingetaucht und pulsiere hier im Rhythmus der Zeit. Getragen von den irdischen Kräften mache ich in diesen speziellen Jahren auf der Erde einen Fußabdruck. Er muss nicht riesig sein, aber er ist wichtig.“✨

Weitere Hinweise zur nächsten Mondfinsternis (16.7.) sind im Energetischen Jahresbegleiter 2019 zu lesen. Von diesem Buch gibt es übrigens noch ein paar Rest-Exemplare.

Juli-Aktion: Bei Bestellung ab Texthoroskopen im Wert von € 55.- gibt es 1 Buch-Exemplar (Energetischer Jahresbegleiter 2019) gratis dazu. So lange der Vorrat reicht.
( => Texthoroskope )

Damit wünschen wir euch einen maximal gelassenen und entspannten Flow durch diese kommenden Tage. Genießt die Übergangs-Symptome. Sie sagen euch, dass alles in „Göttlicher Ordnung“ ist. Und SO ist es.

– – – – – – – – – – –
with LOVE from earth
and above
Amadea | Falcamea | Lunaria
– – – – – – – – – –

Energetischer Jahresbegleiter 2019
Ein Wirkbuch für Zeitreisende

Gestaltung: Martha Novy

Der Jahresbegleiter informiert über große und kleine Zeitwellen, gibt Auskunft über besondere Tagesqualitäten und bereichert mit Anregungen, Inspirationen und wertvollen Hinweisen. Noch erhältlich.
Buch-Preis: € 21,99 (portofrei)
Buch bestellen => Jahresbegleiter (Buch)
E-Book:: € 12,99
E-Book bestellen => Jahresbegleiter (E-Book)
Juli-Aktion: Ab Bestellung von Texthoroskopen im Wert von € 55.- gibt es ein signiertes Buch gratis. 
Signierte Bücher => jahresbegleiter [ at ] lunaria.at
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Texthoroskope: Ab Bestellung von 2 Stück gibt es 10% Rabatt. Ab Bestellung von 3 Stück gibt es 15%. Ab Bestellung im Wert von € 55.- gibt es 1 Exemplar „Energetischer Jahresbegleitern 2019“ gratis  => Texthoroskope
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Magnete zur Eigenstärkung: Magnet-Produkte für Körper, Gesundheit, Alltag (Wasserbelebung, Tiere, Schmuck, Energetik).   => Shop
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Newsletter: Wer über Aktuelles informiert werden mag, kann sich hier anmelden => Kontakt / Newsletter
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Vielen lieben Dank vor allem für eure finanziellen Wertschätzungs-Beiträge, die mich immer wieder über PayPal erreichen. Email: amadea.linzer [at] gmx.at

=> Mediale Beratungen
=> Persönliche Begleitung
=> Magnetkraft
=> Kontakt

Beitrag teilen

Zur Zeit * 2. 7. 2019 * energy wave

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

gertot1967 | Clipdealer

Fine-Tuning

Neumond im Zeichen KREBS  |  2. 7. 2019

Das Schwimmen an der Oberfläche mag bis vor Kurzem noch leicht möglich gewesen sein. Je tiefer wir jedoch in diese Jahresenergie eintauchen, um so tiefer dringen wir zu dem vor, was bislang im Inneren gut verborgen war: Ein unfassbarerer Kern an Gefühltem, Gewusstem, Gelebtem/Nicht-Gelebtem und Geliebtem.
Weinen war lange sowas von uncool. Aber nun gehen die Uhren anders. Wer jetzt weint, zeigt wahre Perlen. Damit hat das eitle Maskenspiel der letzten Jahrtausende ein Ende. Die Seele bringt sich nun ins Spiel. Das braucht Ruhe, Raum und jede Menge Zeit. An dieser Schwelle wechseln wir gerade Dimensionen.
Der aktuelle Neumond wird von einer Sonnenfinsternis begleitet. Wir sehen sie in Europa nicht und doch hat die Verfinsterung in den letzten Tagen (Wochen, Monaten) bereits ihre Schatten voraus geworfen. Wo die Schalen gebrochen sind, liegen die Kerne nun zur Heilung bereit.
Weiterlesen

Beitrag teilen

Zur Zeit * 17. 6. 2019 * energy wave

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

© Antonioguillem | Fotolia.com

Zur höchsten Zeit

Vollmond im Zeichen SCHÜTZE  |  17. 6. 2019

Ein jeder Juni ist ein bisschen wie Weihnachten, nur andersrum. Die Nächte sind kurz. Die Tage lang und das Licht so intensiv, dass Sichtbares und Unsichtbares ineinander übergehen. Was sich bis vor wenigen Tagen noch als unverrückbar gezeigt hat, hat sich mittlerweile verrückt. Wer es noch nicht glauben kann, darf sich den Sand aus den Augen reiben. Wir sind nun hier in dieser heißen Zone, wo Felsen ins Wanken geraten. Nenne es oben oder ganzoben, innen oder tiefdrinnen. Um uns schwingt ein hochfrequenter Lichtraum mit 360° Grad heilender Wirkung. Aber wer schwingt nun aller mit?
Weiterlesen

Beitrag teilen