Horizonte 2014

Online-Walk zur Pfingstzeit 2014

10 Tage   |  9. – 18. 6. 2014
* ausgebucht *

Ostsee

Neue Horizonte
Impulse zur aktuellen Energie- und Geistesgegenwart

Die Juni-Welle
Pfingsten ist die Zeit, in der sich die „Geistesgegenwart“ bemerkbar macht. Sei es, dass wir bereit sind, neue Impulse aus anderen Ebenen zu empfangen – oder sei es, dass vor dem Sommer eine Standortbestimmung gut tut.
Wenn wir im Juni 2014 angekommen sind, liegen extrem spannungsgeladene Wochen hinter uns. Damit ist ein epochaler Höhepunkt (Kardinales Kreuz) von innerem und äußerem Druck zunächst mal überstanden. Ein tiefes Ausatmen findet statt. Ende der Spannung.
Je mehr die historischen Angstwellen wieder abklingen, um so klarer wird auch wieder der Blick auf den Horizont. Die freie Sicht führt zur Frage: Wer bin ich nun im Jahr 2014 hier zwischen Erde und Zentralsonne? Womit diene ich meiner Seele hinkünftig am besten? Womit diene ich dem Kollektivwesen Erde?

Neuer Standort
In den letzten Monaten hat sich das energetische Grundprogramm verändert. Unsere Körper haben sich verändert. Die Erde hat sich verändert. Die Frequenzen steigen täglich. Wir ticken anders. Unser Geist hat sich zwangsweise von gültigen Wertigkeiten, Prioritäten und Plänen befreit. Vieles ist bereits möglich geworden, was vor wenigen Wochen noch undenkbar war. Der Songcontest macht es deutlich. Auf kollektiver Ebene sind wir bereits große Schritte weiter! Sind wir ausgestiegen, aufgestiegen oder tiefer eingesunken? In jedem Fall landen wir gerade in einem neuen Selbstverständnis. Das Wesen, das ich verkörpere, ist wer oder was? Zu welchem Zweck? Mit welchen Ressourcen? In welcher Richtung….?

Bevor wir in die Sommerpause gehen, wird es Zeit für neue, freie, „verrückte“ IN-SPIRIT-Ionen. Zu diesem Zweck zoomen wir uns von Pfingstmontag (9.6.) bis einschließlich 18.6., dem Tag des Zentralsonnen-Höchststandes, in den inneren Kanal ein und beleuchten von diesem Kraftfeld aus die in fernen und nahen Schwingungsebenen.
Der Vollmond im Zeichen Schütze (13.6.) ist die Zeitkraft der höheren Erkenntnis, Weltoffenheit, Reisen und übergeordneten Zusammenhänge. Ein Anteil in uns erhebt sich über das analoge Wissen (Zwilling) und streckt die feinstofflichen Antennen über das Logische, Sichtbare und Faßbare hinaus. Hier sind wir Schöpfer, Sehende, Kommende und auch Gehende.

In diesem Sinne „walken“ wir für 10 Tage auf einer inneren Reise, die zugleich eine energetische Feinabstimmung für das Gesamtwesen von Körper, Geist und Seele bewirkt.

Wert: € 150.- |  Frühbucher (bis 13.5.): € 135.-
Zeitrahmen: 10 Tage:  9.6. – 18.6.2014 
Technische Voraussetzung:
Email-Empfang (pdf-Dateien), Ton
Anmeldeschluss: 1.6.* ausgebucht *
Anmeldung: office[at]lunaria.at

Die Gruppe ist ausgebucht.