Kontakt

Es ist offen…

Wer mit mir in Kontakt treten will, erreicht mich am schnellsten im Facebook über die beiden öffentlichen Seiten „Lunaria Zeitqualitäten“ sowie über „LUNARIA_offiziell“. Beide Seiten werden regelmäßig von mir aktualisiert und mit Informationen ergänzt.

EMAIL
In der Regel bemühe ich mich, Emails binnen 2-3 Tagen persönlich zu beantworten. Wenn dies nicht der Fall ist, dann liegt der Grund dafür an einem akuten „Data Overflow“. Da ich permanent zwischen Welten pendle, erfolgen Rückrufe generell ein paar Tage zeitverzögert.

Email: amadea.linzer[at]gmx.at
Büro: office[at]lunaria.at
Tel: +43(0)664 45 65 662

NEWSLETTER
Besondere Nachrichten, Ankündigungen von Seminaren sowie spezielle Informationen über die Zeitqualität verbreite ich ganz selten auch in Form eines Newsletters. Die nächste Ausgabe ist für Herbst 2015 geplant. Bei Interesse daran, genügt ein Email an office[at]lunaria.at mit dem Betreff „Newsletter“.

TWITTER
Als Sprachliebhaberin habe ich auch die knappe Mitteilungsform auf Twitter lieben gelernt. Unter „LUNARIA Zeitqualitäten“ teile ich zwischendurch immer wieder gerne, was ganz spontan zum jeweiligen Tag gesagt werden will.

PRIVAT
Wer mit mir privat in Kontakt treten will, findet mich natürlich auch im Facebook auf meiner persönlichen Seite „Amadea S. Linzer“ sowie über „LUNARIA_offiziell“ und ebenso auf „LUNARIA Zeitqualitäten“.

LIFE is life
Und dann gibt es noch die ungeplanten, spontanen Begegnungen mitten im Leben. Da ich bereits seit 47 Jahren auf diesem Erdball lebe, ist die Zahl derer, die mich als Person erkennen, mittlerweile ziemlich groß.Meistens bin ich auf öffentlichen Wegen tief in Gedanken versunken, so dass im wahrsten Sinne des Wortes vieles an mir vorübergeht, ohne davon Notiz zu nehmen.

Weil sich Menschen immer wieder wundern, wenn ich gänzlich grußlos an ihnen vorbei gehe, sei hier folgendes gesagt: Mein grußloses Schweigen liegt nicht nur daran, dass ich zwischen mehreren Identitäten switche und damit auch Namen schnell verblassen, sondern meistens am gedankenversunkenen Schweben im Alltag. Nicht immer ist mein Geist auch da, wo mein Körper gerade gesichtet wird…
Mit anderen Worten, wenn mich jemand auf der Straße oder irgendwo „sieht“, heißt es nicht unbedingt, dass diese Person auch von mir „gesehen“ wird. That’s life.

Aber – Begegnungen finden statt, wenn es Zeit ist.
Und so gilt auch hier: Wer mich finden soll, findet mich. Wo immer.
Es geschieht das Richtige.

Ich freu mich!
NAMASTÉ.