Zur Zeit * 11.8.2018 * energy wave

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

Ivan Diaz | Unsplash.com

In the Light of Lions

Neumond im Zeichen LÖWE  |  11.8.18

Vor wenigen Stunden hat die Rekord-Hitzewelle ihren Höhepunkt überschritten. Rechtzeitig vor Neumond macht uns der Himmel also das Geschenk der Abkühlung. Nein, der Sommer ist noch nicht zu Ende, aber mit dem Herunterfahren der Temperaturen dürfen sich nun Energien in den Unterschichten lösen.
Dort, ganz unten, in Sphären, von denen wir im Alltag keinen blassen Schimmer haben, wenn dort etwas aufgelöst werden soll, braucht es schon extreme Kräfte, sonst passiert da nix. Und genau da tief drinnen hat die Transpiration der letzten Tage eine Transformation höchsten Grades ausgelöst.
Nun heißt es aufatmen. Mit diesem Neumond ist zwar noch nicht alles gleich ganz superneu, aber es geht zumindest mal um tiefe Atemzüge leichter… 

Im Jahreskreis wird das Phänomen der Transformation dem Monat November zugeordnet. Rein äußerlich betrachtet mag das seine Berechtigung haben. Wenn der Wandel allerdings im Inneren am Programm steht, dann ist es weniger das herabfallende Laub von den Bäumen, das uns herausfordert, sondern viel eher ein zunehmendes No-Go in automatisierten körperlichen Themen wie Essen, Trinken, Verdauen und Schlafen.
Wenn unser Körper in diesen Gewohnheiten dauerhaft beeinträchtigt wird, dann mögen wir entweder jammern oder schweigend über alle Hindernisse hinwegatmen, immer aber passiert dann etwas: Wir erweitern unseren körperlichen Funktionsmodus.
So hat die Hitze in den letzten Tagen vielerorts einige unerwartete Prozesse ausgelöst. Das innere Gewohnheitstier wurde auf die Probe gestellt. Und nicht nur das.

Ein Blick auf das astrologische Bild zeigt, dass die Planetenbühne momentan mit Ausnahme von Jupiter und Venus wenig bespielt wird. Alle anderen Kräfte (Neptun, Pluto, Uranos, Chiron, Mars, Merkur) wirken im „Rücklauf“, also im Stillen, mehr hinter der Bühne, im Inneren, im Off-Bereich.
In der klassischen Astrologie werden diese rückläufigen Planeten-Phasen dem Wirkfeld der Vergangenheit zugeordnet. Wenn man allerdings bedenkt, dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nicht mehr so strikt voneinander getrennt sind, sondern ineinander übergreifen, dann lässt sich diese Konstellation freier formulieren, nämlich so, dass wir mit vorwiegend rückläufiger Planeten-Dynamik schlichtweg im nicht-aktiven Modus schwingen. Das lineare Fortschreiten im Außen ist zur Zeit nicht möglich. Aber was dann?

Wer nicht gerade auf Urlaub ist oder sich eine Auszeit nimmt, kann vielleicht beobachten, dass wir zur Zeit im aktiven Tun eher gebremst sind, vielleicht sogar flach gelegt oder schlichtweg „out of order“ gestellt werden. Das schöpferische Feuer der Löwe-Sonne ist zwar angezeigt, aber es brennt mancherorts so sehr in der Tiefe, dass ein regelrechter Umkehrprozess zu erkennen ist. Es wirkte so, als hätte in den letzten Tagen eine zunehmende Entladung der Schöpferkräfte stattgefunden ähnlich der Entleerung der Batterien, nur dass es diesmal nicht unbedingt ein rein vital-energetischer Kanal, sondern eher ein kreativ-schöpferisches Tool ist, das sich abschaltet, um nach einiger Zeit ganz neue, vermutlich höherfrequente Visionen, Ideen und Konzepte hochzuladen.

Mit dem Neumond im Zeichen Löwe zieht sich das Thema der Erneuerung durch die irdischen Bereiche Kreativität, Leidenschaft, Lebensfreude wie ebenso Spaß und Spiel. Wenn wir hier gebremst oder flach gelegt werden und nicht gerade in trotzigen Widerstand gehen, dann besteht gerade in diesem Sommer die heilsame Gelegenheit, etwas zu integrieren, was vorher vermutlich aus traditionell falscher Programmierung nicht lebbar war. In diesem Fall sind es die löwischen Tugenden der Demut, der Großzügigkeit und der selbstlosen Hingabe. Manche Menschenwesen kreieren sich intensive körperliche Erfahrungen, um vielleicht genau diese Lernerfahrung zu machen.

Auffallend ist, dass in den letzten Wochen auch prominente Galionsfiguren aus der Öffentlichkeit plötzlich schwer erkrankt sind, aus ihren „Rollen“ ausfielen (z.B. Tobias Moretti/Salzburger Festspiele) und sich „intensiven Behandlungen“ unterziehen mussten (z.B. Niki Lauda). Wie schon vor 42 Jahren nach seinem schweren Unfall an Nürburgring, so wurde Niki Lauda fast auf den Tag genau Anfang August wieder nahe an die Grenze zur geistigen Welt geführt. Vermutlich lässt er – ähnlich wie damals – nach seiner Genesung die Öffentlichkeit an seinen inneren Erfahrungen teilhaben, denn auch er (Niki Lauda) ist durch seine Grenzerfahrungen ein Wissender geworden. Es wäre zu wünschen übrig, wenn sich solche Stimmen nun vermehrt zu Wort melden, um die Restschläfer aus dem Bewusstseins-Koma wach zu rütteln.

Was uns einerseits im gewohnten Modus zurückhält, kann also zugleich eine Brücke zu Parallelwelten sein. Die Löwe-Zeit verweist immer auch auf die verspielten inneren Bedürfnisse. Manche Herzensprojekte rücken auf diese Weise wieder näher..

Bild: Pixabay

Die massive Hitze löst jedes Jahr das Phänomen des Stillstands aus. In diesem Jahr öffnen sich zugleich Fenster in parallele Frequenzbereiche. Das heißt, jedes kleine Stopp-Schild, das uns der Körper im Physischen zeigt, dient zugleich als Ein-Ladung für neue Erfahrungen.

Was schlummert in dir schon seit Jahren und wird nun wieder interessant? Vielleicht warst du deiner Zeit damals ja bereits auch schon voraus?

11.8. Historisches Datum der Sonnenfinsternis
Jene, die schon etwas länger auf diesen Planeten sind, können sich vielleicht noch an die totale Sonnenfinsternis 1999 erinnern. Auch damals waren durch die planetaren Konstellationen ähnlich kritische Themen aktuell mit dem Unterschied, dass wir kurz vor der Jahrtausendwende auch noch die kollektive Gedankenblase eines „Weltuntergangs“ zu bewältigen hatten.
Dass sich die Untergangs-Phobie in den letzten Jahren weitestgehend aufgelöst hat und wir heute den Blick auf eine konstruktive, lebbare Welt im erweiterten Bewusstseinsfeld richten, ist – bitteschön – auch ein Ergebnis von jahrzehntelanger intensiver Transformations-Arbeit. Es ist getan. Ich bin dankbar für die wertvollen Erfahrungen.

Wenn wir am heutigen Tag wieder die energetischen Auswirkungen einer partiellen Sonnenfinsternis erfahren dürfen, dann mag sich der Fokus diesmal auf die kommenden 10 Jahre richten. Die gute Nachricht lautet: es bedarf keiner Wiederholungen mehr. Der 19-jährige Zyklus ist abgeschlossen. Die Weichen werden für Neues gestellt. Und nach der wochenlangen Entladung der Energien folgt nun die Einladung, uns über neue Geschenke Gedanken zu machen.

Bild: Pixabay

* Welche Bühnen rufen mich ab Herbst?
* Welche Rolle ist vielleicht neu, wird aber eine Bereicherung für alle sein?
* Wo beginnt das Feuer wieder zu brennen, wenn ich erholt und erfrischt bin?
* Welche Geschenke hab ich bisher noch zurückgehalten?
und überhaupt:
* Womit will ich mein Leben oder diesen Lebensabschnitt krönen?

Das aktuelle Geschenk der Zeitqualität ist, dass wir in den kommenden Tagen keine Antworten aus dem Hut zaubern müssen. ES entwickelt sich erst. Bis Ende August dauert noch diese „lazy time“. Es ist die ideale Zeitfläche für Sichtung und Schlichtung der eigenen Pläne, Wege und Schätze. In Summe also eine stressfreie Zone mit Option auf Neu-Ausrichtung. Erst wenn die intensive Kraft der Sonne dann wieder etwas nachlässt, werden sich mit den kühleren Winden auch wieder die Gedanken klären und uns vorwärts führen.

Bis dahin könnten wir die schlaflosen Nächte nutzen, um kühne Wünsche zu formulieren. Smile. In den kommenden Nächten fallen wieder Sternschnuppen vom Himmel. Der Höhepunkt der Perseiden ist in der Nacht von 12. auf den 13. August zu erwarten mit einer Intensität von durchschnittlich 100 Sternschnuppen pro Stunde! Da der Mond gerade in seiner dunklen Phase ist, stehen die Chancen auf Sichtung einer Schnuppe sehr günstig…

* Wer die Auszeit nutzen mag, um die persönlichen astrologischen Aspekte zu studieren, kann gerne im Sortiment zugreifen. Die Lieferungen erfolgen auch in diesen Sommertagen prompt. => Texthoroskope
* Wer in der persönlichen Begleitung etwas tiefer gehen mag: Ab 1.9. ist wieder ein Platz frei für eine mehrtägige persönliche Begleitung => Cloud Walking

Damit lass ich mich nun in meine Hängematte fallen und die Gedanken in eigener Sache baumeln. Es gibt nichts zu tun, außer euch zu danken für die positiven Reaktionen. Ja, diese Texte sind gratis (immer noch), aber nicht umsonst. Smile.

In diesem Sinn feel LOVE from earth and above
Amadea | Falcamea | Lunaria

Angenehme Sommerzeit

niserin | clipdealer.de

Astro-Angebote: Bei Bestellung ab 3 Texthoroskopen gibt es 15% Rabatt. => Texthoroskope
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Persönlich: Einzelbegleitung für 21 Tage während der intensiven Zeit. Platz frei ab 1.9.  => Cloud Walking
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Magnetisches: Stärkende Magnet-Produkte für Körper, Gesundheit, Alltag (Wasserbelebung, Tiere, Schmuck, Energetik)  => Shop
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Newsletter: Wer über Aktuelles informiert werden mag, kann sich gern für den Newsletter anmelden => Kontakt / Newsletter
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Vielen lieben Dank vor allem für eure finanziellen Wertschätzungs-Beiträge, die mich immer wieder über PayPal erreichen. Email: amadea.linzer [at] gmx.at