Zur Zeit * 3./4. 6. 2017 * energy wave

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

Bildquelle: Pixabay

Offene Zeitfenster zur Pfingstzeit

Wenn es ein großes Thema in diesen Wochen gibt, dann ist es die Beobachtung über die Auflösung der Zeitlinien. Obwohl sich dieses Phänomen schon seit den letzten Monaten ankündigt, so wird es in den letzten Wochen immer klarer spürbar: Die Energielinien lang vertrauter Bahnen werden immer schwächer – zur gleichen Zeit bauen sich parallel neue Energielinien auf. Dieses Phänomen ist auf so vielen Ebenen zu beobachten….

Zwar bin ich mit der Gegenüberstellung von „alter“ und „neuer“ Energie sehr vorsichtig geworden, aber vermutlich haben sich auch bei euch in den letzten Tagen solche Weichen in den Zeitmustern gezeigt, so dass ihr das Gefühl habt, es würde sich ein Umsteigen ereignen, nur dass man den Wechsel nicht immer so prompt vollziehen kann – einfach weil zu viele Faktoren darauf einwirken.

Andersherum kann es sich so anspüren, dass wir das Gefühl haben, völlig unsichtbar zu sein und wie in einen leeren Raum hineinzurufen. Sieht mich noch jemand? Hört mich noch jemand? Reagiert hier noch ein irdisches Wesen auf mich – oder bin ich zu Gänze „nur mehr“ energetisch wahrnehmbar?
Auch das ist ein Anzeichen dafür, dass wir in anderen Frequenzen schwingen und eben nicht mehr in gewohnter Weise auf Resonanz stoßen.

Diese Beobachtungen sind nicht neu. Was mich jedoch überrascht, ist die Tatsache, dass wir schon so lange in diesem „Verschiebebahnhof“ agieren und es immer noch Geduld verlangt, aus gewohnten Bahnen auszusteigen.
Es ist nicht mit einem Mal getan..

Umso günstiger können sich nun die kommenden zwei Zeitfenster auswirken. Sie fallen mit den Pfingstfeiertagen zusammen, die ja generell ein eigenes Feld der geistigen Reinigung aktivieren:

Am 3. 6. ist wieder ein Zeitfenster ins Feld der „Vergangenheit“ geöffnet.
Am 4. 6. ist ein Zeitfenster ins Feld der „Zukunft“ – also des Noch-Nicht-Manifestierten geöffnet.

An der Schnittstelle zwischen diesen beiden Tagen erleben wir diesmal eine magische Schwelle. Nach dem Neuner-Kalender beginnt am 4.6. mit dem Zeitschlüssel „ALUEF“ ein neuer Zyklus. Aufbruchsstimmung und Beginnerkräfte sind im Raum.

Das Ablegen von alten Programm-Schichten bewirkt immer auch eine Zunahme an Empfänglichkeit für Hochfrequenzen sowie auch eine Durchlässigkeit für Impulse aus dem zeitlosen Raum. Die Verschiebung der Zeit-Raum-Koordinaten verändert nicht nur unseren Horizont, sondern auch körperliche Wahrnehmungen..

Wer mehr über dieses Thema erfahren und selbst tiefer in diese „Phänomene der Zeit“ eintauchen mag, beim Online Walk (17.6.-7.7.) gibt es noch Restplätze…

Bildquelle: Pixabay

Online Walk | Phänomene der Zeit
17.6.  –  7.7.2017

Die Verschiebung der Zeit-Raum-Wahrnehmung verändert unseren Horizont. Wir sehen nicht nur in andere Dimensionen hinüber, mit unserem gezielten Blick treten wir auch darin ein. Wir spielen sozusagen ein neues Spiel. Gemeinsam mit der Erweiterung unseres Bewusstseins ist auch die Epoche, in der wir die Zeit einzig als linear fortschreitendes Phänomen wahrnehmen, ebenso „am Ende“. Stattdessen spielen sich täglich Impulse ein, die nicht nur Rätsel aufgeben, sondern auch zum „Über-Denken“ des Ist-Zustandes anregen. In welchen Formen erscheine ich? In wievielen Zeitfeldern wohne ich zugleich? Kann ich den Fortgang der Zeiger durch mein Bewusstsein beschleunigen, bremsen oder gar anhalten? Wo finde ich statt, wenn man mich nicht sieht?

Diese Fragen und mehr werden Inhalt sein des nächsten Online-Walks zum Thema „Zeit-Phänomene“, der in den hellsten Tagen dieses Jahres stattfinden wird: 17.6. bis 7.7. Wer offen ist für Experimente mit dem Phänomen Raum/Zeit und sich gerufen fühlt, ist herzlich willkommen. Die Gruppe ist bald voll.
Wert € 250.-   |  Anmeldung/Info => ZEITPHÄNOMENE 

Als Vorgeschmack auf die „Zeitphänomene“ oder schlichtweg als energetischer Navigations-Tool für dieses Jahr sei hier nochmal auf die MATRIX2017 hingewiesen. Auch diese Informationen beinhalten wertvolle Schlüssel für die aktuelle Zeitqualität.
Die Datenpakete sind jederzeit für € 100.- buchbar. Auch das ist eine wertvolle Erfahrung, die unabhängig von der Gruppe inspirierend und im persönlichen Feld erweiternd wirkt. => Info

With LOVE from earth & above
Amadea | Falcamea | Lunaria
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Jamrooferpix | Fotolia.com

MATRIX 2017 |   € 100.-
Download | Material zur Jahresenergie
Die MATRIX2017 ist ein energetisches Arbeitsmaterial zur Jahresenergie von 2017. Es sind wirkende Worte & Bilder, die nicht nur brauchbare Informationen, sondern auch spezielle Codes für die Navigation durch diese Jahresenergie beinhalten. Ihr könnt damit ganz im eigenen Tempo („open walk“) experimentieren. Das Material umfasst 10 Einheiten, die in einem Zeitfenster von 10-30 Tagen optimal einwirken können.  => Info & Bestellung
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Astro-Info:
Ab Bestellung von zwei Texthoroskopen gibt es 10% Rabatt. Ab drei Texthoroskopen gibt es 15%  | => Texthoroskope
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
MAGNETIX Katalog 2017 Neue Magnet-Produkte für Körper, Tiere, Alltag (Wasserbelebung, Kosmetik, Schmuck… => Shop | => Gesamtkalatog 2017
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Energien fließen…
Die „Gedanken zur Zeitqualität“ entstehen im freien Fluß. So soll es auch bleiben. Manchmal lösen sie einen Impuls zum finanziellen Rückfluss aus. Das berührt mich immer noch und gibt mir ein Zeichen, dass ich mit dieser unbezahlbaren Arbeit. So lerne ich allmählich, dass mein Wirken wertvoll ist.
Energien erreichen mich über =˃ PayPal (amadea.linzer[at]gmx.at) oder über die Easy Bank (die Bankdaten gebe ich auf Anfrage gerne persönlich bekannt).
Euch allen vielen lieben DANK.
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –