Zur Zeit * 6.9.2017 * energy wave

~ Gedanken zur Zeitqualität ~

Bildquelle: Pixabay

Die Fluten des Neptun

Vollmond im Zeichen FISCH   I  6. 9. 2017

Neptun zum ersten, Neptun zum zweiten und Neptun zum dritten. Das heißt wieder einmal: Alles Wasser! Die heiligen Wellen steigen stetig. Man sieht sie nicht gleich, aber die Sensoren melden: you are connected. Und das heißt: die Uhren gehen anders. Wir sind Erde und zugleich tauchen wir ein in die unfassbaren Wellen der erweiterten Energie-Räume. Als hätten wir darauf seit 1000 Jahren gewartet…
Wer kann, rettet sich auf eine Insel mit festen Boden unter den Füßen und macht „business as usual“. Der Rest lernt jetzt im großen Ozean schwimmen. Wonach sehnt sich deine Seele?
Du erinnerst dich: Mensch, lass los. Sei groß. Erkenne, wer du bist. Wir haben Vollmond im Zeichen Fisch..

Immer wenn es herbstelt, wenn die glühende Hitze zur angenehmen Wärme wird, in diesen Tagen wenn die Schulglocken zum „Ernst des Lebens“ mahnen und wir uns einen Weg durch den letzten Jahresabschnitt bahnen, genau dann flutet uns eine Energie, die all das Klein-Maschige in Großes überführt. Der Vollmond im Zeichen Fisch wirkt wie ein seelisches Korrektiv. Wir tauchen in etwas Unfassbares ein, schwellen unseren Gefühlskörper an und sind dann: unzertrennbarer Teil des Ganzen bis ins kleinste Atom. Du meinst, das kennen wir schon? Listen…

Wer im Alltag zur Perfektion neigt und gerne nichts dem Zufall überlässt, wird sich in diesen Tagen mitunter herausgefordert fühlen. Es wirken die „anderen Kräfte“. Unsere Energiefelder dehnen sich gerade von selbst aus, als würden wir unser irdisches Drehbuch an eine kosmische Matrix angleichen. Das heißt, manche Dinge funktionieren wunderbar. Andere werden nun nach Monaten des eifrigen Versuchens rechtzeitig zu Schulbeginn gelöscht. Neue Stundenpläne wollen geschrieben werden. Im Kleinen und im Großen. Dahinter steckt eine unsichtbare Vorarbeit – im persönlichen Erleben von mehreren Monaten, im kollektiven Geschehen von mehreren Jahrzehnten.

Die Polarität zwischen den Qualitäten der Jungfrau (Sonne) und dem Zeichen Fisch (Mond) wirkt wie eine Streckbank für unseren Menschenverstand. Der volle Mond im Zeichen Fisch aktiviert das, was wir nicht begreifen können, wenn es uns auch auf so vielen Ebenen im Griff hat. Zugleich haben wir in diesem Jahr die seltene Verbindung von Mond und Neptun. Es ist also eine Potenzierung all der bislang unfassbaren Energien. Die Füße sind hoffentlich gut auf der Erde, ja?

Wenn es uns in diesen Tagen gelingt, aus dem größeren Bewusstsein heraus das kleinere Spielfeld zu beobachten, dann lässt sich anhand des Machbaren der größere Plan klar ablesen. Dafür bedarf es einer Pause. Innehalten. Beobachten. Man sagt, Neptun sei eine irreführende Energie. Das erlebe ich seit jeher anders. Man muss nur die Zeichen lesen lernen. Und es sind andere Zeichen, die uns den Weg weisen.

Wenn wir wissen wollen, wo es lang geht, gibt es nur einen Pfad: den Seelenweg.
Was flutscht? Was rockt? Was stockt? Was bremst? Was blockt? Was lockt?
Die Kernfrage lautet: Worin gehe ich auf, auch wenn es noch nicht sichtbar geworden ist?

Die aktuelle Zeitqualität begünstigt nicht nur das feurige Manifestieren von dem, was jetzt in den nächsten Monaten endlich raus will, sondern absurderweise zugleich das Gegenteil: ein heilsamer Rückzug aus dem Tohuwabohu, das sich in diesem Herbst nun aufbaut. Jede Diskussion, jede Stellungnahme, jede „Information“ kann schnell zu einem Saugnapf werden, wenn man es zulässt. Die Verlockungen, dort und da mitzuspielen und sich dabei aus der seelischen Eigenschwingung rausbringen zu lassen, werden täglich mehr. Die Ablenkungsmanöver wirken unbewusst intensiv.

Diese starke neptunische Energie macht uns empfänglich und offen für feine und feinste Schwingungen. Es tut gut, sich in diesen Tagen in aller KLARHEIT darauf auszurichten, was der eigenen Vision dient. Die Strategie-Spiele im Außen sind im Grunde wunderbare Inszenierungen, uns im Inneren zu stabilisieren. Was ist mein Standpunkt? Und wie fest stehe ich da?

© Pixabay

ZEITPHÄNOMENE | Oktober 2017
Im Kalenderjahr 2017 haben wir die Zeit-Rhythmen als Orientierungsmaß im Raum zur Verfügung, sind aber in der individuellen Wahrnehmung davon bereits weitestgehend losgelöst. Dieses Phänomen begleitet den gesamten Frequenz-Anstiegs-Prozess seit Jahren. Die alten Zeitlinien haben sich schon im Frühjahr aufgelöst. Damit sind wir innerlich auch nicht mehr zwingend an eine bestimmte Taktung gebunden. Wir können immer mehr wählen, wann wir wo und in welcher Form unsere Energie einbringen. Das Mitspielen steht uns frei. Das wird vor allem in den kommenden Wochen für die vielen „Untergangs-Prognosen“, ein wichtiger Hinweis sein. Wo immer sie stattfinden, wir sind auf einer anderen Frequenz. Kein Platz für Drama.

Diese und andere Themen werden Inhalt des Online Walks sein, der diesmal in den goldenen Oktober eingebettet ist und uns zur magischen November-Schwelle führt: 11.10. – 1.11. 2017. Wie immer formiert sich gerade eine Gruppe von Seelen, die diese Fragen zu den „Phänomenen der Zeit“ nach dem aktuellen Stand im Oktober 2017 für sich wie auch zugleich für „das Feld“ beleuchten werden. Die Teilnahme an einem Online-Walk wird generell als Bewusstseins-erweiternd wie auch als magische Reise innerhalb des Alltags wahrgenommen. Es sind 21 Tage, in denen sich Horizonte verschieben können…
(Die Frühbucher-Anmeldung ist noch bis 11.9. möglich: => OnlineWalk Zeitphänomene).

Besonderheit der September-Tage: 10 Portaltage
Mit diesem Vollmond (6.9.) beginnt abermals eine Serie von 10 Portaltagen am Stück. In den Tagen von 6. – 15. 9. durchlaufen wir den energetischen Korridor in der mayanischen Welle der „Roten Schlange“. Es ist mit einer Intensivierung an Feuer-Energien zu rechnen, wobei es an uns liegt, sie produktiv zu kanalisieren.

An dieser Stelle sei erähnt, dass Merkur seit 5.9. wieder direkt läuft. Damit sind die finanziellen, kommunikativen wie auch organisatorischen Fließkräfte wieder in Schwung.
Am 9.9. genießen wir eine Super-Power-Konstellation! Das Sonne-Pluto-Trigon setzt außergewöhnlich Energien frei!

Kurzum: Die kommenden Wochen sind günstige Tage, um den Impulsen zu folgen, die uns aus dem bisherigen Fahrwasser befreien. Weil sich diese Tage mit einer enormen Intensität hereinspielen, macht es Sinn zu wissen, wie die eigene „Energie-Uhr“ innerhalb kleinerer Zeitstrukturen eingestellt ist. Welche emotionalen Wellen sind in diesem persönlichen Mond-Monat angezeigt? Tut noch mehr Rückzug gut? Haben Neu-Anfänge in diesen Wochen für dich einen guten Fahrtwind? Oder ist Ordnung-Total angesagt…?

Bildquelle: Pixabay

All das lässt sich aus einem LUNAR-Horoskop erfahren. Es beschreibt die ganz inviduelle Wetterlage innerhalb eines Monats. Der Bogen spannt sich von einem Mondgeburtstag zum nächsten.
Da die Lunar-Horoskope ganz neu im Sortiment sind, gibt es sie noch bis 9.9. im Schnupper-Angebot für nur € 25.-
=> Lunar / Mondgeburtstag

 

 

„Für das Licht deiner Liebe – ich danke dir.
Bin so nah, bin so nah… und so weit von dir.
Seh den Glanz unserer Sterne so hell vor mir
du gehörst zu mir, gehört zu mir…“
(Falco)

Damit ist alles gesagt. Vielen Dank für euer Mit-Lesen.
Wir wünschen euch einen super samtigen Fische-Vollmond!
With LOVE from earth & above
Amadea | Falcamea | Lunaria

Vorschau HERBST 2017
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Boarding * Online Walk ZEITPHÄNOMENE | Anmeldung/Frühbucher bis 11.9.
Energetische Reise im Herbst 2017 |  11.10. – 1.11. | => OnlineWalk Zeitphänomene
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
NEU: Lunar-Horoskope beschreiben die persönlichen Themen von einem Mondgeburtstag zum nächsten. Bis 9.9. im Angebot für nur € 25.-
=> Lunar / Mondgeburtstag
=> Bei Texthoroskopen ab € 70.- gibt es 1 Lunar-Horoskop gratis dazu.
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
1 Platz frei ab 9.9. |  Einzelbegleitung | 20 Tage | Exklusive Erfahrung mit besonderer Wirkung  |  € 350.- | => Cloud Walking
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Blind Keys sind knappe blinde Antworten auf spezielle Fragen oder aktuelle Themen in Form von einem Satz, einem Symbol oder Gedanken. Ein Key: € 45.- | Als kurzer Monatsimpuls für 3 Monate: € 110 | => Blind Keys |
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
MAGNETKRAFT: Stärkende Magnet-Produkte für Körper, Tiere, Alltag (Wasserbelebung, Körpermagnete… => Magnetix Wien  => Shop 
Insider-Hinweis: nur noch bis Ende 2017 hier erhältlich.
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Als Navigations-Tool für die zweite Jahreshälfte sei hier nochmal auf die MATRIX2017 hingewiesen. Auch diese Informationen beinhalten wertvolle Schlüssel für die aktuelle Zeitqualität. Die Datenpakete sind vergüngstigt buchbar. Auch das ist eine wertvolle Erfahrung, die im persönlichen Feld magnetisierend wirkt. => Info

© suphaporn | Fotolia.com

Energien fließen…
Die „Gedanken zur Zeitqualität“ entstehen im freien Fluss. So soll es auch bleiben. Manchmal lösen sie einen Impuls zum finanziellen Rückfluss aus. Das berührt mich immer noch und gibt mir ein Zeichen, dass ich mit dieser unbezahlbaren Arbeit immer noch nicht aufhören soll. So lerne ich allmählich wirklich, dass mein Wirken wertvoll ist.
Energien erreichen mich über =˃ PayPal (amadea.linzer[at]gmx.at) oder über die Easy Bank (die Bankdaten gebe ich auf Anfrage gerne persönlich bekannt).
Vielen lieben DANK!